UNIVERSITÄTSKLINIK FÜR KARDIOLOGIE UND ANGIOLOGIE

Doktorarbeiten

Für eine Promotion muss eine schriftliche Arbeit (Dissertation) angefertigt werden, die neue wissenschaftliche Erkenntnisse enthält. Die Abfassung dieser Arbeitunterliegt ganz bestimmten Kriterien, die i.d.R. in der jeweiligen Promotionsordnung der Fakultät, wo man promovieren möchte, streng geregelt sind. In der Zeit der Erarbeitung der wissenschaftlichen Ergebnisse und während der Erstellung der Publikation wird der Doktorand von einem zumeist habilitierten Wissenschaftler (Doktorvater), im Allgemeinen einem Professor bzw. einer Professorin, betreut.
Die Berechtigung zur Betreuung von Doktoranden ist von Fakultät zu Fakultät unterschiedlich geregelt. In unserer Fakultät können die meisten Hochschullehrer, also sowohl habilitierte Privatdozenten als auch Professoren (unabhängig davon, ob sie habilitiert sind) und Juniorprofessoren als Doktorvater fungieren. Diese vergeben Themen zur Erstellung einer Promotion selbst oder über wissenschaftliche Mitarbeiter ihrer Einrichtung oder Klinik.

Über aktuelle Themen und Doktorarbeiten in der Klinik für Kardiologie und Angiologie informieren wir Sie gern im persönlichen Gespräch. Termine können über das Sekretariat Frau Regina Gebauer (regina.gebauer@med.ovgu.de vereinbart werden.

Hier erhalten sie einen Überblick über bereits abgeschlossene Promotionsarbeiten.

Experimentelle Promotionen

Klinisch-wissenschaftliche Promotionen

Letzte Änderung: 14.04.2020 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: